Retten wir den Euro - Inhaltsverzeichnis

 
Vorwort

I.  Das größere Krisenbild

1. Neoliberale Globalisierung
2. Neoliberale Konstruktion der EU
3. Finanzbinnenmarkt – strategischer Fehler
4. Fehlkonstruktion der Währungsunion
5. Der Vertrag von Lissabon: undemokratisch und nichtig
 

II. Offizielle Strategien bringen keine Lösung

1. Vergrößerung des Rettungsschirms
2. Ausscheiden Griechenlands aus der Eurozone
3. Haircut oder geregelte Insolvenz
4. Sanfte Entschuldung: Zins- und Tilgungsmoratorium
5. Ausgabe von Eurobonds
6. Ankauf oder Garantie von Staatsanleihen durch die EZB
Übersicht „Offizielle Rettungsstrategien“
 

III. Rettungsprogramm für den Euro

1. Garantie der Staatsanleihen oder Eurobonds
2. Steuerkoordination
3. Rückzahlung der Staatsschulden
4. Fixverzinste Eurobonds...
5. ... oder besser gleich: Bankwechsel!
6. Kapitalverkehr beschränken
 

IV. Globo, D-Mark, Regio

1. Die Voraussetzungen für eine Währungsunion
2. Die Alternativen zu einer europäischen Währungsunion Nationale Währungen
Mehrere Währungsblöcke
Europäisches Wechselkurssystem
Globale Währungskooperation
Regionale Komplementärwährungen
 

V. Ein neues Finanzsystem: Geld als öffentliches Gut

1. Zerkleinerung systemrelevanter Banken
2. EU-Bankenaufsicht mit Biss
3. Förderung gemeinwohlorientierter Banken
4. Schließung des Schattenbankensystems in Steueroasen
5. Ökosoziales Basel
6. Verbot von Fonds
7. Abschaffung der Börsen
8. Schließung des Casinos – Festlegung der Rohstoffpreise
9. Ohne Märkte kein Rating
10. Globale Pflichten für globale Freiheiten
11. Begrenzung der Ungleichheit
 

VI. Demokratisierung der EU

1. Demokratische Legitimation des Vertrags
2. Echte Souveränität und Subsidiarität
3. Gewaltentrennung
4. Direkte Demokratie
5. Wirtschaftsdemokratie
 
Bibliografie
Danksagung